Zurück

 

Die ultimative Bartperleneinfädelanleitung


Wenn Ihr schon immer wissen wolltet, wie man Bartperlen auf eine einfache Art und Weise einfädeln und Anlegen kann, dann haben wir Hier eine kleine Anleitung für Euch.

Bartperlen einfädeln - Schritt 1

Bartperlen Einfädeln Schritt 1 Man nehme ein Stückchen Band, Schnur, Kordel... oder wieder mal als Geheimtipp: Die gute alte (unbenutzte ;) ) Zahnseide!
In diesem Falle ist es ein dünnes Lederband, das ganz gut funktioniert, weil es recht glatt ist. Man stecke es als Schlaufe durch die Bartperle...





Bartperlen einfädeln - Schritt 2

Bartperlen Anleitung zum Einfädeln Schritt 2 Dann nehme man die Bart- oder Haarsträhne... auf dem Foto ist es eine Haarsträhne, aber mehrfach getestet geht es auch mit den meist etwas robusteren und zauseligeren Barthaaren... und stecke sie durch die Schlaufe.





Bartperlen einfädeln - Schritt 3

Bartperlen Anleitung zum Einfädeln Schritt 3 Man ziehe die Bart- oder Haarsträhne vorsichtig an der Schlaufe durch die Perle.
Es geht natürlich auch mit kleineren Bartperlen als dieser... besonders mit Zahnseide ;)





Bartperlen einfädeln - Schritt 4

Bartperlen Anleitung zum Einfädeln Schritt 4 Man entferne das Bändchen, die Schnur, Kordel, sonstwas und tadaaaa.... die Bartperle ist eingefädelt.








Wenn Euch das Ganze jetzt irgendwie bekannt vorkommt... ja, es ist das gleiche Prinzip wie bei den Einfädelhilfen für Nähgarn in Nähnadeln (falls die noch jemand kennt).



Gut zu wissen: Bei den Bartperlen in unserem Shop (Könnt Ihr Euch hier anschauen ) sind schon jeweils fünf Mini Haargummies zur besseren Fixierung der Bartperle auf der so prima eingefädelten Strähne dabei.
Je nach Größe der Bartperle und Dicke der Strähne, schiebt Ihr eines oder mehrere von diesen Haargummies unter die Perle, um diese am Rutschen zu hindern.

Viel Spaß beim ausprobieren und mit Euren Bartperlen!

Zurück